Freiburg – Wochenmarkt ****

11.10.14

Es ist meine Lieblingsstadt und zu jeder Jahreszeit schön.

Ich mag den Altweibersommer besonders gerne, wenn sich die Bäume im Schwarzwald bunt färben, die frühen Nebel in den Bergen hängen und später die Sonne klar und warm, aber nicht mehr heiß, von einem klaren, blauen Himmel scheint. Dann kann man durch die kleinen Gassen der Altstadt bummeln, hier einen Zwiebelkuchen essen, dort ein Glas neuen Wein probieren. Man kann bei einem Glas frischgepressten Apfelsaft und einem Stück duftendem Flammkuchen am Münster sitzen und einfach nur den Tag vergehen lassen. Wenn es dunkel wird kann man in einer dicken Jacke einen romantischen Abend an einem der vielen Bächle, die durch die Stadt fließen, sitzen und dazu einen Riesling und Kürbissuppe und Käsespätzle genießen.
Viele Grüße von der Waage, wenn man wieder zu Hause ist.

Also, lasst uns ein bisschen laufen. Wie wäre es mit dem Bauernmarkt, der jeden Vormittag um das Münster herum stattfindet.
P1000102 P1000200

Herbstblumen
P1000087 P1000091

Kürbisse und Möhren
P1000203 P1000201

Herbstliche Deko
P1000098 P1000099

Weintrauben und neuer Wein
P1000079 P1000076

Aber aufgepasst, nichts ins Bächle treten …
Staufen_14_10_013

 

Meine Wertung: ***** sehenswert
um das Münster herum
Freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.