Fotoausstellung Ivan Kyncl ****

15.08.2014

Unter dem Motto „Rebellion mit der Kamera“ gibt es im Bremer Rathaus eine kleine, aber sehr interessante Fotoausstellung. Der Prager Fotograf und Dissident Ivan Kyncl hat mit beeindruckenden und beklemmenden Bildern das Leben in der Tschechoslowakei in den Jahren 1978 bis 1980 festgehalten. Er gehörte mit zu den Unterzeichnern der tschechoslowakischen Bürgerrechtsbewegung Charta 77 und zeigt unter anderem das Leben der verfolgten tschechischen Dissidenten.
IMGP1838 IMGP1839
Während wir vor einem besonders bedrückendem Bild standen und diskutierten, sprach uns eine Besucherin an und erzählte uns einiges zu dem Bild über das wir sprachen. Sie hat zu der Zeit dort gelebt, kannte Vaclav Havel, wusste von Beobachtung und Verfolgung und Berufsverbot und endlosen Restriktionen zu erzählen. Wir haben fast zwei Stunden miteinander geredet und sehr berührende Lebensgeschichten gehört. Ein tolles Erlebnis.

Meine Wertung: ***** sehenswert
Rathaus
Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.