Costa Rica

San Jose

Mein erstes Ziel war San Jose, die Hauptstadt von Costa Rica. Mit weniger als 300.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Eine sehr lebendige, quirlige Stadt, die engen Straßen sind voller Autos, das Gehupe und der Gestank sind enorm. Aber sowie man in die Seitenstraßen geht wird es ruhiger, ja fast provinziell. Mein Hotel lag in einer dieser Seitenstraßen, zur City waren es nur ein paar Schritte. Sowie es dunkel wurde, wurden auch die Strassen sehr schnell menschenleer. Eine Partymeile habe ich nicht gefunden, ehrlich gesagt, habe ich sie aber auch nicht gesucht, mir reichten die Restaurants um die Ecke herum.
IMG_0595xn
Zum Hotel gehörte eine kleinen Terrasse wo man schnell in Kontakt mit den anderen Gästen kam.
CR_07_01013
Zum Frühstück gab es schon Bohnen und Würstchen.
CR_07_01010
An jeder Straßenecke konnte man Glückslose kaufen.
CR_07_01042
In der Fußgängerzone ging es trubelig zu, aus den modern Läden für Markenkleidung und Sportschuhe erklang laute Musik, Straßenmusikanten spielten oder sangen, die Menschen eilten geschäftig hin und her. Ich hatte das Gefühl zu Hause in Bochum zu sein.

CR_07_01027
Bohnen auch gab es natürlich auch zum Mittagessen.
CR_07_01017
Das pinkfarbene Glas war übrigens keine Blumenvase und auch nicht angemalt, sondern enthielt pinkfarbener Senf.
CR_07_01023

 

>>>>> hier geht es weiter <<<<<

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.