Feldberg im Schwarzwald ***

26.10.2017

Der Feldberg in der Nähe von Freiburg und ist mit 1493 mtr der höchste Berg im Schwarzwald. Wenn man keine Gelegenheit hat, in die Alpen zu fahren, kann man sie von hier aus (bei guter Sicht) zum Greifen nah sehen. Das letzte Mal war ich vor 40 Jahren hier, damals lebte ich in Freiburg. Der Feldberg war ein beliebtes Ausflugsziel, im Sommer gerne zum Wandern und im Winter gerne zum Skifahren.

Seid dem hat sich einiges geändert: Auf dem Gipfel wurden mehrere Hotels und ein großes Parkhaus gebaut, so hat man sich auf den wachsenden Tourismus eingestellt.
 

Auch nicht sportliche Touristen können die Besteigung ganz bequem angehen: die Seilbahn fährt sommers wie winters bis zum Turm auf 1448 mtr hinauf und die Turmbesteigung wird durch einen Fahrstuhl (immerhin sind es 11 Etagen) vereinfacht.

Knapp unterhalb des Gipfels liegt der Feldsee. 

Wer zum eigentlichen Feldberggipfel auf 1493 mtr Höhe möchte, muss jedoch noch ein paar Schritte laufen. Der Weg lohnt sich, dort gibt es noch urige Einkehrmöglichkeiten!

Die Belohnung für die Turmbesteigung ist eine uneingeschränkten Fernsicht in alle Himmelsrichtungen. In nordöstliche Richtung kann man den nahegelegenen Titisee und südöstlich den Schluchsee sehen.
 

In nordwestlicher Richtung reicht der Blick bis zum Schauinsland.

Aber das Schönste, und deswegen bin ich eigentlich hier, ist der Blick auf das Alpenpanorama von der Zugspitze bis zum Matterhorn.

Meine Wertung: ***** bei gutem Wetter und klarer Sicht ein schöner Ausflug
79868 Feldberg im Schwarzwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.