Ghana Rundreise

Eastern Loop

Zurück nach Accra, Fernglas auspacken, Badehose einpacken und dann an der Küste entlang Richtung Osten. An die hektische Betriebsamkeit der Busbahnhöfe habe ich mich schnell gewöhnt und finde nach einigem Suchen auch das passende Trot-Trot. Während der längeren Busfahrt erklingt aus dem Radio lokale Musik oder Reggae. Aber spätestens nach ein oder zwei Stunden zeigt sich die tiefe Religiosität der Ghanaer, die Musik wechselt in Richtung Gospel und der erste fängt an leise mitzusummen, bis irgendwann der halbe Bus laut mitsingt.

Zunächst geht es mit dem Bus bis zum Mündungsdelta des Volta-Fluss in den Atlantischen Ozean. Da die nächste Brücke über den Fluss ein gutes Stück nördlicher liegt, habe ich mir einen Fischer gesucht, den Preis verhandelt und mich über den Fluss bringen lassen.
ghana_16_10_1057-copy ghana_16_10_1061-copy
ghana_16_10_1078-copy ghana_16_10_1080-copy

Das Gästehaus liegt an einer Lagune, einem kleinen See mit herrlich warme Wasser. Direkt hinter der Düne liegt der tosende Atlantik.
ghana_16_10_1216-copy ghana_16_10_1271-copy
ghana_16_10_1279-copy ghana_16_10_1368-copy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.